Interaktive Kurzgeschichten in kontaktarmer Zeit

Hannelore Haupt

Kontakt

post@hanne-haupt.de

erfindet und veröffentlicht als Autorin
die „Kurzgeschichten im Quartett“, bietet Lesungen hieraus an -
sowohl in klassischer Weise vor lauschendem Publikum,
als auch interaktiv-unterhaltsam unter Beteiligung des Publikums...

so wollte ich mit meinen Ideen und meinem Buch arbeiten gehen - arbeiten bei den Leuten und Unternehmen, die sich für mein Angebot interessieren.

Während „der Krise“ gehe auch ich selten außer Haus, kommuniziere mithilfe unserer modernen Medien.
In „der Krise“ bietet es sich an, die spannenden Kurzgeschichten als Quartett mithilfe unserer modernen Medien zu lesen und zu kommunizieren: *„... Wenn im Quartett vier Lesende jeweils eine der prägenden Personen aus der jeweiligen Kurzgeschichte vertreten. Die vier Lesenden setzen sich mit und für Protagonisten und Protagonistinnen auseinander, würdigen deren zugehörige Dramaturgie. Im Quartett Austausch pflegen, ..., eventuell weiter in Frage kommende Dramaturgie durchzuspielen, bringt Freude...“. Suchen Sie sich Mitlesende, verteilen Sie Rollen via Video-Konferenz o.ä..

Tröstlich in der gegenwärtig kontaktarmen Zeit:
Die aktuellen *„Kurzgeschichten im Quartett ... Aus und über Beziehungskisten“ bieten Lesestoff *„... mit Aussicht auf ein gutes Ende!“ - wenn auch nur gedichtet ...

Titel: *Kurzgeschichten im Quartett           ISBN: 978-3-7494-9315-9
Mein Buch habe ich dem Verlag BoD, Books on Demand, Norderstett anvertraut.
Die Rechte an den Kurzgeschichten und den zugehörigen Ideen liegen bei Hannelore Haupt.

Hannelore Haupt M.A.

im Mai 2020

Die bisherige Rolle der kompetenten Ansprechpartnerin ist beendet; entsprechend besteht das folgende Angebot nicht mehr:

  • Entscheidungs- und Verhandlungscoaching [i. S. d. Harvard-Prinzips / Fortbildung Intensiv-Seminar „Verhandlungsführung“ des Masterstudiengangs Mediation und Konfliktmanagement, Europa-Universität Viadrina, FfO, 2019 u.a.];
  • Kooperation in Team und Partnerschaft / moderiert; fachlich fortbildende Beratung; kollegiale Gespräche [Universitärer Zertifizierungslehrgang des Masterstudiengangs Mediation und Konfliktmanagement, Europa-Universität Viadrina FfO, 2016/2017: „Mediation und Konfliktmanagement in Organisationen - Arbeiten mit Gruppen und Teams“]

Bestehende Anmeldungen werden nach Erfüllung beendet. Angesichts der derzeit nicht unmittelbar und visualisiert möglichen, sondern lediglich fernmündlich zu gestaltenden Moderation besteht das Angebot, gegen Kostenerstattung auf noch ausstehende Termine zu verzichten.

!

Die Rolle als Autorin, als Schreibende werde ich weiter ausfüllen:

Erfinden und Veröffentlichen der Kurzgeschichten im Quartett, geplant mit Gebrauchslanleitung, weiterdichten der Fabeln, bewahren erarbeiteter Texte und Manuskripte

Das professionelle Angebot, Essays und Expertisen zur Verfügung zu stellen, besteht nicht mehr.


Der Status der Freiberuflerin / Kleinunternehmen bleibt,
der direkte Kontakt mit Teilnehmenden wird nicht fortgeführt.

Gültig bleiben Diplom ... Zertifikate ... Master ... sowie alle anderen Referenzen:

  • Masterstudium Mediation Europa-Universität Viadrina, Masterprüfung 2013
  • Zertifikat „Mediation kompakt“ Universität Hagen, 2009
  • Diplomstudium Sozialarbeit Fachhochschule Heidelberg, Diplom-Prüfung 1984 - beurkundete „staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter“ 1984 / Regierungspräsidium Karlsruhe
  • Konzeption und Fortschreibung der „konstruktiven mittelnden **Supervision“ seit 1985 / explizit paar- und familienbezogen seit 1989 [**Supervision i. S. v. „Interaktion auf der Metaebene“ / H. Haupt]

Mitglied im Verein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis der Mediation e.V.

Die Begründung, letztendlich doch auszusteigen?

Der Aussiteg ist letztendlich mit der Covid-19-Krise als kaum zu bewältigende Beeinträchtigung begründet - und zwar im Nachgang zu Störungen und Einwirken, welche zwar schwer nachvollziehbar und unaussprechlich belastend gewesen sind; jedoch durch Menschen und zuordenbare Fehler verursacht waren.

Hannelore Haupt, Mai 2020

Anhang


Mediation-exklusiv existiert nicht mehr.

Konzept, Zielsetzung und Zweck von Mediation-exklusiv wie geplant umzusetzen reichte nach einem sehr schweren Fußgängerunfall im Herbst 2015 meine Kraft letztendlich nicht aus.

Mit dem folgenden, den Umständen entsprechend angepasst konzeptionierten Forum Diskurs und Wissen sollte zumindest ein Teil des ambitionierten ursprüngichen Projekts weiter geführt werden. Die Kraft, allen - formalen wie unvorhersehbaren - Anforderungen gegenüber zu bestehen und weiter vorwärts zu gehen, stellte sich leider nicht mehr ein; zumindest im damals aktuellen zeitlichen Fenster nicht.

Mediation-exklusiv sowie das Folgeprojekt Forum Diskurs und Wissen existieren nicht mehr.

Die jeweils zugehörigen E-Mail-Anschriften bleiben bis zum Ende 2020 erreichbar.

Hannelore Haupt, April 2020


Forum Diskurs und Wissen ist geschlossen

Konzept, Zielsetzung und Zweck des ursprünglichen Projekts Mediation-exklusiv wie geplant umzusetzen reichte nach einem sehr schweren Fußgängerunfall meine Kraft letztendlich nicht aus.

Mit dem 2017 folgenden, den Umständen entsprechend angepasst konzeptionierten Forum Diskurs und Wissen sollte zumindest ein Teil des ambitionierten ursprünglichen Projekts weiter geführt werden. Die Kraft, allen - formalen wie unvorhersehbaren - Anforderungen gegenüber zu bestehen und weiter vorwärts zu gehen, stellte sich leider nicht mehr ein; zumindest im damals aktuellen zeitlichen Fenster nicht.

Mediation-exklusiv sowie das Folgeprojekt Forum Diskurs und Wissen existieren nicht mehr.

Die jeweils zugehörigen E-Mail-Anschriften bleiben bis zum Ende 2020 erreichbar.

Hannelore Haupt, April 2020